Kontakt

Moderne Solarien helfen gegen Vitamin D Mangel

18.01.2013 07:57:51

Presseinformation Sunlight Research Forum (SRF)

Vitamin D spielt eine zentrale Rolle für die menschliche Gesundheit. Vitamin D ist nicht nur maßgeblich für die Regulierung des Kalziumhaushalts und des Knochenbaus verantwortlich, sondern wirkt sich auch positiv auf viele andere Krankheiten aus: Dazu zählen u. a. Darmkrebs, Brustkrebs, verschiedene andere Krebsarten, Atemwegserkrankungen und Diabetes Typ1. Doch nur ein geringer Teil des vom Menschen benötigten Vitamin D kann durch die Nahrung aufgenommen werden. Zwischen 80 und 90 Prozent werden mithilfe von UVB-Strahlen über die Haut gebildet. 

 

Dr. Frank R. de Gruijl und Dr. Stan Pavel von der Universität Leiden Holland untersuchten die Effekte von hautschonender UV-Bestrahlung im Vergleich zur oralen Aufnahme von Vitamin D auf den Vitamin-D-Spiegel im Blut der Versuchsteilnehmer sowie dessen Einfluss auf Erkältungsrisiken. Dazu bildeten sie drei Versuchsgruppen: Die erste ging drei Mal pro Woche auf ein Solarium, das der neuen EU-Norm entsprach. Die zweite Gruppe nahm täglich 1000 IU/d Vitamin D als Nahrungsergänzung zu sich. Eine dritte Kontrollgruppe verzichtete auf beides.

 

Am Ende der Versuchszeit war der Vitamin-D-Spiegel der Kontrollgruppe gesunken. Der Vitamin-D-Spiegel der Gruppe, die die Nahrungsergänzung nahm, war deutlich angestiegen, den höchsten Vitamin-D-Spiegel konnte jedoch die Gruppe der Solarienbesucher vorweisen.

 

„Die Studie zeigt, dass moderne Solarien, die der neuen Euro-Norm entsprechen, erhebliche Mengen an Vitamin D induzieren können. Auf der nördlichen Halbkugel reicht die Sonneneinstrahlung von September bis März nicht aus, um genügend Vitamin D über die Haut zu bilden. Regelmäßige, maßvolle Besonnung auf einem modernen Solarium kann also helfen, einem Vitamin-D-Mangel im Winter vorzubeugen”, erklärt Ad Brand vom Sunlight Research Forum (SRF).

Das Sunlight Research Forum (SRF) ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in den Niederlanden. Das SRF fördert die Verbreitung neuer medizinischer und wissenschaftlicher Informationen über die Wirkung einer mäßigen UV-Bestrahlung auf den Menschen.

 

Medienkontakt:

Ad Brand

Sunlight Research Forum (SRF)

Tel: +31 (0) 651 358 180

info@sunlightresearchforum.eu

www.sunlightresearchforum.eu

 

Quelle:

Frank R. de Gruijl and Stan Pavel: The effects of a mid-winter 8-week course of sub-sunburn sunbed exposures on tanning, vitamin D status and colds, Photochem. Photobiol. Sci., 2012, 11, 1848

Zurück

subthema 02